KATTE (WORKING TITLE)

-IN DEVELOPMENT-

  

Brandenburg 1729. The King of Prussia Frederick William I. considers 17-year-old musically interested crown prince Frederick to be too effeminate.

In the dashing lieutenant Hans Hermann von Katte he presumes to have found a tough drill master.

Though in the heart of the crown prince grows a longing for freedom and individuality. Frederick simultaneously struggles for Katte's love, for his father's recognition, and for the possibility of living a self-determined life. But these desires do not fit together. Frederick has to make a decision.

 

Written & directed by: Kolja Malik

 

Casting director: Nina Haun 

 



LASVEGAS 

2022, 95 minutes

-IN POSTPRODUCTION-

  

 A young fashion designer with an oppressive familiar background falls

in love with a charismatic bon vivant, whose life is fast, exciting, rough

and peppered with dark secrets. 

A wild and beautiful journey begins and

slowly turns into an intense trip

between dream and reality.

 

starring:

Tim-Fabian Hoffmann, Daniel Roth, Robert Stadlober, Thomas Thieme, Nastassja Kinski, Lana Cooper, Julia Malik, Sven Henninges

 

Production companies: solo:film GmbH, JUNIFILM GmbH, ZDF - Das kleine Fernsehspiel 

Director of Photography: Jieun Yi

Production design: Leonie Lieberherr

Costume design: Angela Queins

Fashion Design: I`VR Isabel Vollrath

1st AD: Lenka Sikulova

Sound: Johannes Schelle

Sound design: Christoph Walter

Music: Charlotte Brandi, Paul Eisenach

Commissioning editor: Lucia Haslauer, Julia Deumling

Producers: Susann Schimk and Jan Philip Lange

Freelance Producer: Esther Busch

Distribution Company: Farbfilm Verleih GmbH

Written & directed by: Kolja Malik

 

Shot in Berlin, Hamburg, Hannover, Hildesheim, Las Vegas, Los Angeles, Mojave Desert, Rostock



STORKOW KALIFORNIA

2018, 30 min.

@ Berlinale Perspektive Deutsches Kino

 

mit DANIEL ROTH, FRANZISKA PONITZ und LANA COOPER

Buch, Regie, Schnitt: KOLJA MALIK

Bildgestaltung: JIEUN YI

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Producer: ESTHER BUSCH, GABRIEL WALDVOGEL 

Regieassistenz: THERESA KREHN / Kostüm: NINA KROSCHINSKE / Set-Kostüm: ANGELA QUEINS / Maskenbild: CARMEN GANTE / Szenenbild: JUSTINE KIESEWETTER / Ton: JOHANNES SCHELLE1st AC: JOHANNES OBERMAIER / 2nd AC: SEBASTIAN KATZER 

 

Storkow, Brandenburg, jottwede. 

Sunny und seine Mutter Nena sind soziale Outlaws, nehmen Drogen im Auto und am Beach. Doch als Sunny von Polizistin Liv angehalten wird und es zwischen den beiden funkt, wird die symbiotische Mutter-Sohn-Beziehung auf die Probe gestellt.

 



MARRAKECH (2016, 8 min.)

 

mit JULIA MALIK und TIM-FABIAN HOFFMANN

Buch, Regie, Schnitt: LUCIA VON BREDOW & KOLJA MALIK



LOVE TÖTET (2016, 6 min.)

 

mit ESTHER SCHWARTZ, RICARDA SILVA, ALEXANDER STADELBACHER und SEBASTIAN KLAUCKE.

Konzept, Regie, Schnitt: LUCIA VON BREDOW, LINDA KOKKORES & KOLJA MALIK

Musik: KOLJA MALIK



UND AM ENDE SIND ALLE ALLEIN (2015, 90 min.)

 

mit NADINE KIESEWALTER, EMILIA DE FRIES, ROBERT SEILER, SANCHO HEIMRATH und MORITZ REHFELD

Buch, Regie, Kamera, Schnitt: KOLJA MALIK

Kamera: TOM BECKERT, SANCHO HEIMRATH, SANDRO MARIOTTI

Produktion: KOLJA MALIK, JONAS VOGEL, YVONNE GRIESINGER

Kostümbild: DOMINIQUE MUSZYNSKI und ANGELA QUEINS

Maskenbild: CARMEN GANTE, MUSIK: MALCOLM KEMP

 

Eva ist schillernd und lost und Jonas will sie retten. Marie will raus aus dem Zirkus. Ihr Freund Marc ist vielleicht ein Schisser. Und dann taucht Karl auf und hat Bomben unter den Fingernägeln. Es kracht.

Alle suchen in einer exzessiven Nacht nach Antworten, nach Auflösung, nach dem totalen Rausch, dem absoluten Höhepunkt oder nach einer Liebe, an die sie selbst nicht glauben. Sie tanzen, sie trinken, sie rennen. Aber fünf ist immer einer zu viel.